Follow us

Like us on Facebook
Aditi Melanie Bayer

Bitte auf Bild klicken
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Nachwuchsarbeit des SVZ

Bitte auf Bild klicken
Online Stats
Gäste Online: 6
Mitglieder Online:
Keine Mitglieder Online


Registrierte Mitglieder: 43
Unaktivierte Mitglieder: 11
Neustes Mitglied: Felix-Sil

Besucher Heute: 352
Besucher Online: 6
Besucher Gestern: 121
Besucher Monat: 18232
Besucher Gesamt: 2317172
Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Archiv 2015/2016 » 26. Spieltag: SVZ - SV Niederschopfheim 2 endete 3:4
26. Spieltag: SVZ - SV Niederschopfheim 2 endete 3:4

Im letzten Spiel der Saison gab es für den SV Zunsweier die vierte Niederlage der Spielzeit. Gegen die Reserve von Niederschopfheim 2 holten die Schwarz-Weißen zunächst einen Zwei-Tore-Rückstand auf, drehten das Spiel, um am Ende doch als Verlierer dazustehen.

Den Saisonabschluss hätten sich die Spieler des SV Zunsweier sicher anders vorgestellt. Gegen die Reserve von Niederschopfheim 2 lag man schnell zurück. In der dritten Minute schafften es die Zunsweierer nach einer Ecke nicht, den Ball richtig zu klären. Eine Flanke und ein schöner Kopfball führten schließlich zum Rückstand. Nur sechs Minuten später erhöhten die Gäste, nachdem die Abwehr eklatante Lücken offenbarte.

In der Folge rissen sich die Schwarz-Weißen zusammen und rissen die Partie mehr und mehr an sich. In der 29. Minute erzielte Pascal Höpf nach einem Pass von Matthias Jundt den Anschlusstreffer. Weitere Chancen wurden bis zur Pause nicht genutzt.

Aus der kam Zunsweier mit viel Elan. Folgerichtig fiel der Ausgleich - durch Mohamed Ben Jabrallah in der 52. Minute. Und zwölf Minuten danach war es erneut Kapitän Höpf, der seine Farben sogar in Führung schoss.

Im Anschluss allerdings stellte Zunsweier das Spielen zu großen Teilen ein. Die Aufholjagd hatte viele Spieler bei überraschend sonnigem Wetter wohl zu viel Kraft und Konzentration gekostet.

Und so kam es, wie es kommen musste. Mit einem Doppelschlag in der 87. beziehungsweise 90. Minute drehten die Niederschopfheimer das Spiel noch und gewannen mit 4:3. Damit verpasste Zunsweier am letzten Spieltag den Sprung auf Rang 3 der Tabelle und bleibt Vierter. (Autor: Matthias Jundt)

Die Reserve verlor 5:2.